Gemeinschaftspraxis Dres. Ley / Völter-Jans

Ernährung bei Diabetes mellitus

(Erstinformation)

  • mehrmals täglich Gemüse, Salat oder Obst,
  • möglichst unverarbeitete Kost (Obst statt Fruchtsaft, frisch gekocht statt aus der Konserve oder Tiefkühltruhe, wenig tierische u. feste Fette (Butter, Sahne, Kokosfett, Fritierfett), dafür pflanzliche Öle (Oliven-, Rapsöl, Sonnenblumenöl, Keimöl im Wechsel),
  • wenig Zuckerreiches, dafür eher auf Süßstoffe ausweichen,
  • ballaststoffreich essen, besonders abends bei insulinpflichtigem Diabetes (Vollkornprodukte),
  • öfters Fisch auf den Speiseplan setzen,
  • Fett und Alkohol nur in Maßen genießen (viel Kalorien), nach Möglichkeit reduzieren
  • hohe Trinkmenge (kalorienfrei) anstreben, ca. 2 l täglich,
  • Vermeiden Sie unbedingt eine weitere Gewichtszunahme, bei Übergewicht sollte eine Gewichtsreduktion angestrebt werden.
  • stark kohlenhydrathaltige Gerichte meiden (Pastagerichte, Mehlspeisen, Pizza).

Außerdem wichtig:

regelmäßige körperliche Bewegung ! (leichte Ausdauersportarten, z.B. Wandern, Radfahren, Schwimmen, Nordic walking, Skilanglauf...),

regelmäßige Kontrollen beim Hausarzt (mind. 1 x im Quartal) und beim Augenarzt (1x jährlich),

Fußpflege,

Nicht rauchen!